Uni-Logo
You are here: Home Professuren Vergleichende Regierungslehre Mitarbeiter/innen Marius Fröhle
Document Actions

Marius Fröhle

 marius fröhle

Funktion

Studiengang- und Erasmuskoordinator, Doktorand

Sprechstunde

Sprechstunde immer:

Dienstag 13:00-14:30 Uhr 

Bitte melden Sie sich vorab hier online an: https://calendly.com/marius-froehle/sprechstunde

Die Sprechstunde findet digital oder in Präsenz statt.

Adresse Rempartstr. 15, 79085 Freiburg
Raum 4312
Telefon +49 - (0)761 - 203-67663
E-Mail  marius.froehle@politik.uni-freiburg.de

Akademischer Lebenslauf

seit 07/2023

Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP)
seit 10/2020 Promotion (Dr. phil.) der Politikwissenschaft am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre bei Prof. Dr. Uwe Wagschal an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
seit 02/2020

Studiengang- und Erasmuskoordination am Seminar für Wissenschaftliche Politik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

5/2019-3/2020

Akademischer Mitarbeiter in der Qualitätssicherung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

10/2016-3/2019

Master of Arts (M.A.) der Politikwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg

10/2012-3/2016

Bachelor of Arts (B.A.) der Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz

Forschungsinteressen

  • Umwelt- und klimapolitische Positionen von Rechtsaußenparteien
  • Parteienforschung
  • Rechtsextremismus
  • Wahl-O-Mat
  • Vorurteilsforschung

 

Hochschulpolitik, Gremienarbeit & Mitgliedschaften

  • seit 10/2023 Wahlmitglied der Gruppe der Doktorant*innen im Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät (Vertretung)
  • seit 07/2022 Mitglied in der Studiengangkommission der Gemeinsame Kommission der Philologischen und der Philosophischen Fakultät (GeKo)
  • Mitglied und Sprecher im Internen Akkreditierungsausschuss (IAA) bei der Reakkreditierung der Studiengänge des Englischen Seminars (03/2023 bis 05/2023)
  • Mitglied im Internen Akkreditierungsausschuss (IAA) bei der Reakkreditierung der Studiengänge des Deutschen Seminars (03/2023 bis 05/2023)
  • Verdi-Mitglied

 

Publikationen & Forschungsprojekte

 

Konferenzen

  • Organisation der 41. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP) zum Thema "(Neu-)Ordnung: Transformationen, Reformen und Zeitenwenden", Juni 2024, Tutzing, mit Prof. Dr. Uwe Wagschal
  • Organisation und Leitung der DGfP-Graduiertentagung zum Thema "(Neu-)Ordnung des deutschen Wahl- und Parteiensystems" im Rahmen der 41. Jahrestagung der DGfP, Juni 2024, Tutzing, mit Kira Kurz

 

  • Umwelt- und Klimapolitische Ambivalenzen Rechtsaußen (DGfP-Graduiertentagung, Juni 2024, Tutzing)
  • Umwelt- und Klimaschutz in deutschen Rechtsaußenparteien - Von ambinioniertem Umweltschutz bis Klimawandelleugnung (Interdisziplinäre Doktorand:innen Symposium der Graduiertenschule Humanities, Juni 2024, Freiburg)

 

Dissertationsprojekt (Monographie)

Die Dissertation untersucht die umwelt- und klimapolitischen Positionen deutscher Rechtsaußenparteien. Ein historischer Exkurs sowie eine umfangreiche Besprechung des Forschungsstands von den 1990er Jahren bis heute dienen als Grundlage für deskriptive, quantitative und qualitative Analysen. Datengrundlage bilden sowohl Wahl-O-Mat-Daten als auch Partei- und Wahlprogramme. Primär soll untersucht werden, ob die deutschen Rechtsaußenparteien zwischen Umwelt und Klima unterscheiden und welche unterschiedlichen Argumentationsmuster es zwischen den diversen Rechtsaußenparteien gibt. Dabei steht die Frage nach dem Einfluss der soziokulturellen und sozioökonomischen Dimensionen der Kernideologien sowie der elitekritischen und volkszentrierten Dimensionen des Populismus im Zentrum der Analysen. Abschließend fließen Exkurse in die sozialen Medien, außerparteiliche Publikationen und zwei Interviews mit Bundestagsabgeordneten der AfD in die Diskussion der Ergebnisse ein.

Medien

Lehre

Wintersemester 2021/22

  • Proseminar: Deutschland rechts außen
  • Übung: Einführung in die Politikwissenschaft

Wintersemester 2020/21

  • Übung: Einführung in die Politikwissenschaft
  • Grundlagenseminar: Grundlagen der Vergleichenden Politikwissenschaft
Personal tools