Uni-Logo
You are here: Home Professuren Governance in Mehrebenensystemen MitarbeiterInnen Franziska Hohlstein, M.A.
Document Actions

Franziska Hohlstein, M.A.

Funktion Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Sprechstunde- 
Adresse 
Raum 
Telefon +49 - (0)761 - 203-67568 (Sekretariat) 
E-Mail  

  

 franziska hohlstein ls governance 2017

  

Profil

Franziska Hohlstein ist seit Oktober 2017 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-geförderten Projekt "Das institutionelle Design internationaler Organisationen: Förderung oder Beschränkung von Deliberation zwischen Mitgliedstaaten?" am Lehrstuhl für Governance in Mehrebenensystemen (Prof. Dr. Diana Panke) tätig.

Franziska Hohlstein erwarb einen B.A. in Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz und absolvierte anschließend den Double-Degree-Studiengang European Master in Government der Universität Konstanz und der Universitat Pompeu Fabra Barcelona. Vor ihrer Tätigkeit am Lehrstuhl für Governance in Mehrebenensystemen arbeitete Franziska Hohlstein als wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Konstanz und als Praktikantin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg.

Forschungsinteressen

  • Demokratie und Stabilität
  • Staatsstreiche und innerstaatliche Konflikte
  • Normen und Praktiken regionaler Akteure
  • Militärische und wirtschaftliche Interventionen
  • Entscheidungsfindung in internationalen Organisationen

 

Publikationen

  • Designing International Organizations for Debate? A Factor Analysis. International Politics (forthcoming). Zusammen mit Diana Panke und Gurur Polat.
  • Satisfied or Not? Exploring the Interplay of Individual, Country and International Organization Characteristics for Negotiation Success. Review of International Organizations, 2020 online erschienen. Zusammen mit Diana Panke und Gurur Polat. 
  • The constitutions of international organizations: How institutional design seeks to foster diplomatic deliberation. Global Constitutionalism, Vol. 8, No. 3, 2019. Zusammen mit Diana Panke und Gurur Polat.

 

Konferenzpapiere

  • "What to do when tyrants fall? The dilemma of the anti-coup norm and the international reactions to the coups in Zimbabwe and Sudan" - Tagung Peace between Conflict, Violence and Social Norms: Learning from the Field -Kiel 2 March 2020.
  • "Good coups or bad coups? How Regional Organizations assess coups d'état." - EPSA Conference Belfast 19 June 2019.
  • "Are all coups alike? Regional Organizations and their differentiated assessment of coups d'état" - 60th ISA Annual Convention, Toronto, 28 March 2019
  • "Diplomatic Deliberative Practices in International Organizations: Does Institutional Design Matter?" (zusammen mit Prof. Dr. Diana Panke und Gurur Polat) - 60th ISA Annual Convention, Toronto, 28 March 2019.
  • "The Institutional Design of International Organizations: Fostering Deliberation or Speeding up Decision Making? (zusammen mit Prof. Dr. Diana Panke und Gurur Polat) - 60th ISA Annual Convention, Toronto, 28 March 2019
  • “Ignore, Condemn or Sanction It? African Regional Organizations and their Reactions to Coups d’État” - ECPR General Conference, 22-25 August, Hamburg
  • "The Power of Rules: Studying the Deliberative Design of International Organizations", (zusammen mit Prof. Dr. Diana Panke und Gurur Polat) - 59th ISA Annual Convention, San Francisco, 6. April 2018. 

 

  • Lehre
  •  Wintersemester 2021/2021: Internationale und Regionale Organisationen vor aktuellen Herausforderungen
  • Sommersemester 2020: Theorien und Normen der Internationalen Politik
  • Wintersemester 2019/2020: Demokratie und Demokratieförderung in Regionalen Organisationen
  •  

 

Personal tools