Uni-Logo
You are here: Home Studium & Lehre Studiengänge & Studienordnungen M.A. Politikwissenschaft Der M.A.-Studiengang Politikwissenschaft (Master of Arts)
Document Actions

Der M.A.-Studiengang Politikwissenschaft (Master of Arts)

Gegenstand des forschungsorientierten Masterstudiengangs im Fach Politikwissenschaft ist die über einen ersten Hochschulabschluss hinausgreifende theoretische und methodische Beschäftigung mit den vielschichtigen Fragestellungen der Politikwissenschaft. In ihm sollen die Studierenden vertiefte Fachkenntnisse der Politikwissenschaft und die Fähigkeit zur eigenständigen und eigenverantwortlichen Bearbeitung politikwissenschaftlicher Fragestellungen im breiten Spektrum politikwissenschaftlicher Berufsfelder erwerben.

Der M.A. ist zunächst auf die gesamte Breite des politikwissenschaftlichen Spektrums in den drei Teilbereichen "Moderne politische Theorie und Demokratietheorie", "Globale und regionale Institutionen" und "Politische Systeme im Vergleich" angelegt. In der zweiten Phase des Studiums spezialisieren sich die Studierenden auf einen der drei oben genannten Teilbereiche und vertiefen diesen während des Masterseminars sowie in der Masterarbeit, welche durch ein Kolloquium begleitet wird. Ein weiterer Schwerpunkt des Masterstudiengangs liegt im Erwerb methodischer und analytischer Kompetenzen, die zu einer selbstständigen Erweiterung der wissenschaftlichen Erkenntnisse befähigen. Zudem werden mittels fächerübergreifender Kooperationen berufsrelevante Schlüsselqualifikationen vor allem mit dem Ziel interdisziplinärer Kooperation vermittelt.

Ziel des Masterstudiengangs ist es, durch eine Vertiefung der Grundlagen, durch eine fundierte Ausbildung in den Methoden der Politikwissenschaft, durch den Einbezug interdisziplinärer und regionalspezifischer Aspekte und durch eine Spezialisierung, die durch die Masterarbeit vollendet wird, den Studierenden berufsbezogene Qualifikationen zu vermitteln. Um dies zu erreichen steht die Entwicklung folgender Kompetenzen im Mittelpunkt des Studiums:
vertiefte fachwissenschaftliche Kenntnis in den Teilbereichen, in der Spezialisierung sowie in den Bereichen Theorie und Methoden.
Fähigkeiten zur systematischen, eigenständigen und kritischen Analyse von politischen Prozessen, Institutionen und Organisationen sowie Theorien.
soziale Kompetenz
Ausgeprägte Organisations- und Medienkompetenz. Die Didaktik des Studiengangs orientiert sich am Prinzip des dialogischen und forschenden Lehrens und Lernens, vermittelt über selbstständige und angeleitete individuelle Eigenarbeit als auch eigenverantwortliche Kleingruppenarbeit.

Personal tools